U-Stufe

In der Unterstufe werden immer 8 Schüler*innen pro Klassen beschult.

Sie verweilen meist zwei bis drei Jahre in dieser Stufe. Die Schüler*innen sind mehrheitlich zwischen acht und elf Jahren alt.
Die Klassen werden von 3 bis 4 pädagogischen Mitarbeiter*innen unterrichtet und betreut. Jedes Kind hat individuell zugeschnittene Stundenpläne, welche an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst sind.

Der Unterricht findet in den Fächern Mathematik, Deutsch, Sachkunde sowie Sport und Musik statt. Einen hohen Stellenwert nimmt die Förderung der Selbstständigkeit ein. Dazu gehört auch der Unterricht in Hauswirtschaft. Während dieses Unterrichts lernen die Kinder die Zubereitung von Mahlzeiten, welche auch praktisch umgesetzt werden. Eine Besonderheit dieser Stufe ist der klassenübergreifende Unterricht in verschiedenen Unterrichtsfächern. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten vor allem in Deutsch, Mathematik, Sport und Musik gemeinsam und in verschiedenen Lerngruppen.

In dieser Jahrgangsstufe haben die Schüler*innen die Möglichkeit am Schwimmunterricht in einer externen Schwimmhalle teilzunehmen.

Zudem bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit während des Schultages an verschiedenen, auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Therapien (Logopädie, Physiotherapie) teilzunehmen. Außerdem gibt es verschiedene Interessengemeinschaften (Cheerleading, Tischtennis etc.) an denen alle Schüler*innen je nach Interesse teilnehmen können.

In der Unterstufe werden gemeinsam Feste gefeiert. Diese Feste beziehen sich auf die jeweilige Jahreszeit (Herbstfest, Weihnachtsfest etc.) sowie besondere Tage (Halloween, Fasching etc.).

Skip to content