WIN_20220629_08_05_35_Pro

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Schule am Pappelhof startete im November 2014 und steht unter der Trägerschaft der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gemeinnützige GmbH. Die beiden Stellen werden aus dem Bonusprogramm der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und der Stiftung SPI (Programmagentur Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen) finanziert.

Schwerpunkte der Schulsozialarbeit an der Schule am Pappelhof sind die Zusammenarbeit mit den Eltern, den PädagogInnen und TherapeutInnen sowie den Kindern und Jugendlichen. Die Schulsozialarbeiterin unterstützt die Eltern bei Behördenangelegenheiten, Klärungsbedarf mit Ämtern und berät sie bei persönlichen oder familiären Problemen. Sie vermittelt Kontakte zu außerschulischen Institutionen und Diensten. Auf Wunsch begleitet sie die Eltern auch zu Terminen bei Behörden. Für die Kinder und Jugendlichen sowie für die PädagogInnen und TherapeutInnen ist sie Ansprechpartner bei Fragen oder Beratungsbedarf, die den Schüler oder die Familie betreffen, bzw. zur Krisenintervention. Im Stadtteil baut sie Kontakte zu Ämtern, Beratungsstellen und anderen außerschulischen Kooperationspartnern auf.

Schulsozialarbeiterin:

Franziska Hannemann

Sprechzeiten
Montag + Mittwoch: 9:00 – 15:00

Dienstag, Donnerstag Freitag:  7:30 – 15:00 Uhr

Tel.
0175 – 8950629

E-Mail

f.hannemann@tjfbg.de

Schulsozialarbeiter
Torsten Henoch

Sprechzeiten
Montag-Freitag 7:00 – 15:30 Uhr

Tel.
Tel.: 0151 67240353

E-Mail

t.henoch@tjfbg.de

Skip to content