Pressemitteilung zum Deutschen eTwinning-Preis – Schule am Pappelhof
 

Pressemitteilung zum Deutschen eTwinning-Preis

| Posted in Aktuelles

Die Senatsverwaltung für Bildung veröffentlichte anlässlich unseres Erfolges folgende Pressemitteilung:

Deutscher eTwinning-Preis für europäische Internetprojekte verliehen: 2. Platz für Berliner Schule am Pappelhof

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am 23. Februar die Deutschen eTwinning-Preise auf der DIDACTA in Hannover verliehen. Die Schülerinnen und Schüler der Schule am Pappelhof aus Berlin-Marzahn (Schule mit Förderbedarf „Geistige Entwicklung“) erreichten den 2. Platz in der Altersgruppe der 4- bis 11-Jährigen und erhielten 1.500 Euro Preisgeld. Sie entdeckten in ihrem Projekt EUROPA Kochbuch: So schmeckt Europa! die kulinarische Vielfalt Europas, kochten verschiedene Gerichte nach und trugen mit ihren Partnerklassen die schmackhaftesten Rezepte in einem multimedialen Kochbuch zusammen. In internationalen Teams erstellten die Nachwuchsköche zudem Konzepte für virtuelle Restaurants und kürten schließlich in einem kleinen Wettbewerb gemeinsam die drei besten Restaurants. Ein gelungenes Inklusionsprojekt mit Partnerschulen in Frankreich, Griechenland, Polen und der Ukraine.

Sandra Scheeres: „Ich gratuliere herzlich zu diesem hervorragenden Ergebnis und freue mich für die Berliner Schule, die durch die Arbeit an diesem vielfältigen Projekt einen beeindruckenden Beitrag für die gegenseitige Wertschätzung in Europa geleistet und damit Neugier, Offenheit und Toleranz gefördert hat.“

Fotos: PAD / Marcus Gloger

Bild könnte enthalten: 23 Personen, Personen, die lachen
Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
 
 
Adnan Koese, Nadine Jung, Alina Wujcik und 7 anderen gefällt das.