Pressemitteilung zu den Qualitätssiegeln 2019 – Schule am Pappelhof
 

Pressemitteilung zu den Qualitätssiegeln 2019

| Posted in Aktuelles

Sie erinnern sich bestimmt noch, dass wir mit 2 eTwinning – Projekten in diesem Jahr am Start waren. Diese Projekte gewannen jeweils ein Qualitätssiegel. Es gehört zur Tradition, dass dann noch eine Pressemitteilung mitgeliefert wird. So auch in diesem Jahr :

Schule am Pappelhof aus Berlin erhält eTwinning-Qualitätssiegel – Förderschüler überzeugen Jury mit Natur-Projekt und Online-Magazin
Berlin, den 13.12.2019

Die Schule am Pappelhof ist gleich für zwei europäische
Schulprojekte ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „Das lustige Natur-ABC“ und „Schulen in
Europa – ein Online-Magazin“ von der Jury jeweils ein eTwinning-Qualitätssiegel 2019 für
beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden
zur Anerkennung.
Im Projekt „Das lustige Natur-ABC“ haben sich Schülerinnen und Schüler der Altersklasse
7 bis 11 Jahre mit dem Thema „Umwelt“ beschäftigt. Bei ihren Ausflügen in die Natur hielten
sie Ausschau nach Pflanzen, Tieren und Landschaftsformationen, die Buchstaben ähnelten.
Aus den Fotos ihrer faszinierenden Entdeckungen entstanden Collagen, Trickfilme,
Weihnachtsgeschenke und ein großformatiges Natur-ABC-Poster. Das Projekt fand in
Kooperation mit Schulen in Belgien, Österreich, Polen und Tschechien statt. Als
gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Deutsch.
Bei „Schulen in Europa – ein Online-Magazin“ haben sich Schülerinnen und Schüler der
Altersklasse 12 bis 15 Jahre mit dem Thema „Vielfalt Europas“ beschäftigt. In acht Ausgaben
der reich illustrierten Monatszeitschrift stellten die jungen Redakteure sich und ihre Schule
vor, berichteten über ihre Freizeitaktivitäten und präsentierten ihren Projektpartnern in acht
weiteren europäischen Ländern spannende Daten und Fakten über ihr Heimatland. Wer
wissen möchte, wie unterschiedlich das Wetter in den Klimazonen Europas ist, welche
Sportarten besonders populär sind oder auf der Suche nach landestypischen Rezepten ist,
findet in den Publikationen zahlreiche Informationen und Fotos. Als gemeinsame Sprache
nutzten die Projektpartner Deutsch.
„Mit großem Können und Kreativität ermöglicht ‚Das lustige Natur-ABC‘ den Kindern, mit
unterschiedlichem kognitiven und sprachlichen Förderbedarf auf Augenhöhe mit ihren
Projektpartnern in Austausch zu treten. Mit dem Online-Magazin gelingt ein weiteres
ambitioniertes Projekt. Es erlaubt spannende Einblicke in die Lebenswelt von Kindern und
Jugendlichen in unterschiedlichen Ländern und macht neugierig auf die Vielfalt anderer
Kulturen,“ so das Urteil der Jury.

Über eTwinning
Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats
der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine
ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch
innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.
Schulen und vorschulische Einrichtungen können mithilfe von eTwinning Partnerschaften über das
Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Europaweit sind rund 200.000
Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die geschützte Plattform für ihre Projektarbeit. Als Teil
des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen
Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Nationale Koordinierungsstelle für
eTwinning beim PAD unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung
und Unterrichtsmaterialien.
Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie unter:
https://schule-am-pappelhof.de/schwerpunkte/etwinning/2018-2019
Eine Übersicht zu allen ausgezeichneten Projekten finden Sie hier:
https://www.kmk-pad.org/qs-2019
Antje Schmidt
Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz
Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich
Graurheindorfer Str. 157, D-53117 Bonn
Tel.: +49-228-501-254, Fax: +49-228-501-333
   Sende Artikel als PDF