Pappel – Schule am Pappelhof
 

Autor: Pappel

Unsere Herbstferien 2020

| Kommentare deaktiviert für Unsere Herbstferien 2020

Auch jetzt, in Zeiten von Corona, konnten wir den Kindern in den Herbstferien ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot an Spiel und Spaß bieten.

Dabei durften sich die Kinder oftmals selber austesten und eigene interessante Erfahrungen sammeln. Viele Angebote waren sehr lehrreich und der herbstlichen Jahreszeit angepasst. Die Betreuer/innen und Erzieherinnen haben stets das Wetter mit ins Tagesgeschehen einbezogen, so dass sich die Kinder bei schönem Sonnenschein im Freien austoben konnten und sie bei regnerischem Wetter viele bunte Alternativen im Innenbereich zur Auswahl fanden.

So sind zum Ende der zweiwöchigen Ferienzeit eine Menge verschiedener Basteleien entstanden und sicher ist auch die ein oder andere tolle Erinnerung in den Köpfen der Kinder hängen geblieben. Der Spaß ist jedenfalls bei niemandem zu kurz gekommen – aber schaut euch doch selber die Bilder an und verschafft euch einen eigenen Eindruck!

Wir freuen uns auf die nächsten Ferien!

 

In der Ton- und Keramikwerkstatt konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und haben sowohl herbstliche, als auch schon weihnachtliche Motive geknetet, geformt und ausgestanzt
Mit Tuschfarbe, Watte und Klammern wurden bunte Herbstbäume auf Papier getupft. Am Ende sah jeder Baum einzigartig aus und leuchtete in vielen Farben. Außerdem wurden Herbstteller mit echtem Laub aus dem Schulgarten angefertigt, welche eine schöne Dekoration darstellen.
Aus vielen leckeren Zutaten wurde ein großer Kuchen gebacken, der zum Ende hin mit vielen kleinen Igeln, Pilzen und Blättern zum Verspeisen dekoriert wurde. Das Ergebnis war eine grüne Wiese in herbstlicher Atmosphäre. Vom Herstellen des Teiges, bis hin zum Formen der Figuren halfen alle fleißig mit.
Das gute Wetter wurde sofort genutzt und so ging es raus zum großen Spielplatz. Da leuchteten die Kinderaugen! Hier fand jedes Kind eine Möglichkeit sich auszutoben und einfach Spaß zu haben. Egal ob es zum Klettern auf das Klettergerüst ging, auf dem Bolzplatz Fußball spielen, oder einfach nur im Sandkasten buddeln – am Ende waren alle wunschlos glücklich.
 
Eigene Kürbis-Marmelade wurde von den Kindern hergestellt! Diese wurde zuvor gekocht und anschließend in Marmeladengläsern abgefüllt. Die Kinder haben auch dabei aktiv mitgearbeitet und konnten spielerisch entdecken, wie man süße Marmelade produziert
Mit speziellen Acrylstiften haben die Kinder phantasievolle Bilder auf die zuvor gesammelten Steine gemalt und haben so ihre Kreativität frei entfaltet. Diese Steine sind im Garten, auf dem Balkon oder im Park ein echter Hingucker

Beim Zubereiten und Kochen einer selbstgemachten Kürbis-Suppe konnten die Kinder selbstständig Kartoffeln, Gemüse und allerlei andere Zutaten schälen und schneiden. So bekamen alle schon während der Zubereitung großen Hunger auf die Kürbis-Suppe. Denn selbstgemacht schmeckt es immer noch am Besten!

Was wäre der Herbst ohne einen Drachen steigen zu lassen?
So wurde der Wind genutzt und bei windigem Wetter wurden erste Anläufe gestartet, den Drachen steigen zu lassen. Nach einigen Versuchen hat es dann auch geklappt und so konnten die Kinder voller Stolz einen fliegenden Drachen per Schnur bändigen.

Im hauseigenem Therapiebecken hatten alle Kinder großen Spaß beim Schwimmen und Planschen. Im kühlen Nass konnten sich die Kinder beweisen und zeigten ihr Können. Mit spielerischen Hilfsmitteln war das Schwimmen im Becken ein echtes Erlebnis. Die Freude war grenzenlos und am Ende waren alle erschöpft, aber glücklich.

Psychologische Unterstützung

| Kommentare deaktiviert für Psychologische Unterstützung

Psychologische Unterstützung

Im Oktober 2020 wurde eine Stelle für eine Schulpsychologin neu eingerichtet. Die Psychologin berät bei psychologischen und pädagogischen Themen und vermittelt bei Bedarf an andere zuständige Stellen weiter.

Die psychologische Beratung ist freiwillig, kostenfrei und unterliegt der psychologischen Schweigepflicht.  Das Angebot richtet sich an:

  • Schülerinnen und Schüler
  • Erziehungsberechtigte
  • Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Themen einer psychologischen Beratung können z.B. sein:

  • Auffälligkeiten des Kindes bzw. des Jugendlichen im sozial-emotionalen Bereich und im Verhalten (z.B. geringes Selbstvertrauen, Ängste, Traurigkeit, Suizidgedanken, Verweigerung, Selbst-und Fremdaggression)
  • Umgang mit schwierigen Lebenssituationen, Stress und psychischer Belastung
  • Bewältigung von akuten Krisen
  • Konflikte mit Schülerinnen und Schülern oder mit pädagogischem Personal
  • Erziehungsthemen

 

… und so erreichen Sie mich

Tel.: ( 030) 5497959-51

eMail: braeuning@pappel.be.lo-net2.de

Zeiten: 8:00 – 15:00 Uhr

Viele Grüße

Eva Bräuning

 

 

 

 

 

 

Schmetterlingszucht bei der E1

| Kommentare deaktiviert für Schmetterlingszucht bei der E1

Die Klasse E1 hat die Raupe Nimmersatt begleitet von der Raupe zum wunderschönen Schmetterling. Klickt das Foto an und ihr könnt der Raupe auch zuschauen.

Was macht das Schulteam eigentlich am Studientag?

| Kommentare deaktiviert für Was macht das Schulteam eigentlich am Studientag?

Am 16. 11.2020 ist es wieder soweit. Die Schule schließt, weil Studientag ist.Bestimmt haben Sie sich schon gefragt, was machen die da eigentlich an dem Tag, an dem mein Kind zu Hause bleiben darf. Im folgenden sehen Sie nun die Themen, mit denen wir uns in den vergangenen 4 Jahren beschäftigt haben:

2015: Umgang mit sexueller Gewalt

2016:  Kinderschutz/ Verhalten bei häuslicher Gewalt

2017:  Umgang mit herausforderndem Verhalten

2018: Bewegter Unterricht- Unterricht in Bewegung

2019: Kollegiale Fallberatung

2020: Professionelles Deeskalationsmanagement (ProDeMa)

außerdem noch diese Themen:

  • Belastungen und Störungen in pädagogischen Gruppen durch Kinder mit emotional- sozialen Entwicklungsproblemen und Verhaltensauffälligkeiten
  • SEED – Sozial- emotionale Entwicklungs- Diagnostik

           Arbeit am Schulprogramm

           Kinästhetik in der Pflege