Schulsozialarbeit – Schule am Pappelhof
 

Schulsozialarbeit

Aufgaben der Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Schule am Pappelhof startete im November 2014 in Trägerschaft durch die JAO gGmbH und wird aus dem Bonusprogramm der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft finanziert.

 

Schwerpunkte der Schulsozialarbeit an der Schule am Pappelhof sind die Zusammenarbeit mit den Eltern, den PädagogInnen und TherapeutInnen sowie den Kindern und Jugendlichen. Die Schulsozialarbeiterin unterstützt die Eltern bei Behördenangelegenheiten, Klärungsbedarf mit Ämtern und berät sie bei persönlichen oder familiären Problemen. Sie vermittelt Kontakte zu außerschulischen Institutionen und Diensten. Auf Wunsch begleitet sie die Eltern auch zu Terminen bei Behörden. Für die Kinder und Jugendlichen sowie für die PädagogInnen und TherapeutInnen ist sie Ansprechpartner bei Fragen oder Beratungsbedarf, die den Schüler oder die Familie betreffen, bzw. zur Krisenintervention. Im Stadtteil baut sie Kontakte zu Ämtern, Beratungsstellen und anderen außerschulischen Kooperationspartnern auf.

 

Schulsozialarbeiterin:     Elke Röthe, Diplom-Rehabilitationspädagogin

Träger:               JAO gGmbH (www.jao-berlin.de)

Sprechzeiten:            Di und Mi 7.30 15 Uhr

Tel.-Nr.:                    0163/97 57 238