Abschlussstufe – Schule am Pappelhof
 

Abschlussstufe

| Posted in Abschlussstufe, Allgemein

Der Unterricht in der Abschlussstufe

In der Abschlussstufe werden drei Klassen unterrichtet. Für sie gilt ein separater Rahmenlehrplan, denn die Schülerinnen und Schüler befinden sich nach der zehnjährigen Schulpflicht im zweijährigen Berufsqualifizierenden Lehrgang. Sie werden nun auf berufliche Tätigkeiten und auf ein gesellschaftliches und privates Leben nach der Schule vorbereitet.

 

Der Rahmenlehrplan knüpft an den Rahmenlehrplan der Eingangsstufe bis zur Oberstufe an. Die berufsfeldübergreifenden Unterrichtsfächer Deutsch, Mathematik und Sport werden durch das Fach Wirtschafts-und Sozialkunde ergänzt.

Der berufsfeldbezogene Unterricht findet zur Zeit in folgenden Berufsfeldern statt:

  • Holzbau und Reparaturwerkstatt,
  • Wohnen, Hauswirtschaft und Service,
  • Service, Ernährung und Hauswirtschaft,
  • kreatives Gestalten,
  • Wäsche-und Textilpflege,
  • Ton-und Keramik,
  • Blumenpflege,
  • Medien.

Jeweils ein halbes Jahr arbeiten die Schülerinnen und Schüler ganztägig an drei Tagen der Woche klassenübergreifend in zwei Berufsfeldern. Leistungsdifferenzierter Klassenunterricht findet nur noch an zwei Tagen statt.

Natürlich nehmen die Abschlussstufenschülerinnen und Schüler gern an Schulfesten und Schulprojekten teil und tragen bei Schulaufführungen zum guten Gelingen bei. Im März jeden Jahres führen sie ein eigenes Projekt, “das Babyboomprojekt“ durch.

Für jede Schülerin und jeden Schüler stellt die Schule einmal jährlich ein vierzehntägiges Praktikum bereit. Vier bis fünf Schülerinnen und Schüler führen halb-oder ganzjährig ein Praktikum an einem Tag in der Woche in einer Werkstatt durch. 

Werkstattbesuche zu den Tagen der offenen Türen ergänzen die Vorbereitung auf spätere berufliche Tätigkeiten.


 

Schule am Pappelhof ©2017. All Rights Reserved.
Powered by WordPress. Theme by Phoenix Web Solutions